Datenschutzerklärung Fanciety App

Stand: September 2020

Der Datenschutz und die Privatsphäre unserer Nutzer sind uns („Fanciety GmbH“) sehr wichtig. Die Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten innerhalb dieser mobilen Anwendung (im Folgenden: „App“) erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. In dieser Datenschutzerklärung wird über die Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten durch uns informiert.

  1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die:

Fanciety GmbH

Ballindamm 39

B20095 Hamburg

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Prof. Dr. Björn Michaelis

Tel.: +49 40 999 993 440

Website: www.fanciety.com

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse datenschutzbeauftragter@fanciety.com und postalisch unter der Adresse des Verantwortlichen mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

  1. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular wird Ihre E-Mail-Adresse und, falls Sie von Ihnen angegeben werden, Ihr Name und Ihre Telefonnummer von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder – im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten – schränken die Verarbeitung ein.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer unserer App grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen App sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die weitergehende Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

  1. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber grundsätzlich die folgenden Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  1. Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO,
  2. Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO
  3. Recht auf Löschung („Vergessenwerden“) gemäß Art. 17 DSGVO
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO ,
  5. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen gemäß Art. 77 DSGVO zu beschweren.

  1. Datenverarbeitung / Datenweitergabe bei Verwendung der App

Personenbezogene Daten werden vor, während und nach dem Herunterladen der App sowie bei Nutzung der App verarbeitet.

  1. Datenverarbeitung vor Installation der App

Gelangt der Nutzer über eine unserer Werbeanzeigen in den App-Store zur App, werden von uns die durch den Nutzer übermittelten personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der Auswertung unserer Marketingmaßnahmen und beruht auf unserem Interesse, selbige zu optimieren und auf unsere Produkte aufmerksam zu machen, mithin auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Datenverarbeitung beim Herunterladen und Installieren der App

Bei jedem Herunterladen und Installieren der App werden personenbezogene Daten (Nutzername, E-Mail-Adresse, Kundennummer ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, IP-Adresse und individuelle Gerätekennziffer) an den jeweiligen App-Store übertragen. Verantwortlich für diese Verarbeitung ist der Anbieter des App-Stores wir haben auf diese Datenerhebung keinen Einfluss.

 

Wir verarbeiten diese bereitgestellten Daten nur, soweit dies für die Bereitstellung der App auf dem Endgerät des Nutzers notwendig ist. Diese Verarbeitung in diesem Stadium beruht auf unser berechtigtes Interesse, unsere App für die Nutzung zur Verfügung zu stellen. Anspruchsgrundlage für die Datenverarbeitung in diesem Fall ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Datenverarbeitung bei Nutzung der App

Für die Nutzung der App ist eine Registrierung erforderlich. Dabei werden folgende personenbezogenen Daten erhoben: Name (Pflichtfeld), E-Mail-Adresse (Pflichtfeld), Geschlecht, Geburtsdatum, Stadt, Land. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, freiwillig ein Profilfoto hochzuladen.

Alternativ können Sie sich mit dem Account eines Kooperationspartners (z.B. dem Account einer App eines Fußballvereins) anmelden. In diesem Fall findet eine Verknüpfung zwischen der App und dem Account des Kooperationspartners statt. Es werden zur Nutzung der App dann die o.g. Daten aus dem Account des Kooperationspartners übernommen, sofern Sie dem vorher zugestimmt haben. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten bei einer Registrierung/Anmeldung über Ihr Facebook oder Google Profil finden Sie unter Punkt VII. dieser Datenschutzerklärung.

Die Daten, die als Pflichteingabe für eine Registrierung notwendig sind, werden erhoben und verarbeitet, um die Dienste der App zu ermöglichen, also um (aussagekräftige) Nutzerprofile zu erstellen, Synchronisationsmöglichkeiten zwischen unterschiedlichen Endgeräten herzustellen und um die Kommunikation zwischen registrierten Nutzern in der App zu ermöglichen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese Daten werden gespeichert, bis der verfolgte Zweck erreicht ist. In der Regel ist der verfolgte Zweck für die Speicherung mit dem Zeitpunkt erreicht, an dem der Nutzer sein Nutzerprofil löscht. Möglicherweise ist eine weitergehende Speicherung der Daten aufgrund gesetzlicher Vorgaben notwendig.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, welche nicht als Pflichtfeld gekennzeichnet sind, basiert auf einer Einwilligung des Nutzers, mithin auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese Daten werden gelöscht, sobald das Nutzerkonto gelöscht wird oder sobald der Nutzer seine Einwilligung für diese Daten widerruft.

  1. Datenweitergabe bei Nutzung der App

Um den Nutzern der App die Möglichkeit zu geben, miteinander oder mit unseren Kooperationspartnern zu interagieren, braucht es, wie in anderen sozialen Netzwerken auch, eine Sichtbarkeit der einzelnen Nutzer und derer Interaktionen. Daher sind alle in Ihrem öffentlichen Profil enthaltenen Informationen (wie Nutzername, ausgewählter Verein, Ranking) sowie sämtliche Inhalte, die Sie veröffentlichen (wie Bilder), oder soziale Aktionen (wie private Nachrichten, öffentliche Kommentare), die Sie in unserer App ausführen, grundsätzlich für andere registrierte Nutzer und Kooperationspartner mit Nutzerprofilen in der App sichtbar. Verschicken Sie innerhalb der App private Nachrichten, können diese selbstverständlich nur von den an der Kommunikation beteiligten Nutzern eingesehen werden.

Um eine Interaktion zwischen den Nutzern und zwischen Nutzern und Kooperationspartnern zu ermöglichen, liegt es in unserem berechtigten Interesse, dass im oben beschriebenen Umfang, personenbezogene Daten innerhalb der App sichtbar gemacht werden. Rechtsgrundlage ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten bleiben grundsätzlich bis zur Löschung des Nutzerprofils sichtbar.

Auf der Basis einer entsprechenden Einwilligung Ihrerseits, die wir gesondert einholen, können die folgenden Nutzerdaten an ausgewählte Kooperationspartner übermittelt werden:

•        Nutzerdaten (demographische Variablen),

•        Nutzerverhalten in der App (Aufrufs- und Bewegungsstatistiken),

•        Nutzerverhalten im Spiel (Tippverhalten, Leistungsentwicklung, Einsatz der Joker),

•        Nutzerverhalten im Duell (Sterne-Level, Nutzung des Einwechselspielers),

•        Nutzerpräferenzen (Spieler und Vereine),

•        Nutzerverhalten Chat (Häufigkeit, Dauer, Anzahl Interaktionen),

•        Nutzerverhalten Content-Interaktion (Aktivierung von Werbeinhalten),

•        Nutzerverhalten Social Media (Anzahl von Postingvorgängen und Häufigkeit verwendeter Social-Media Plattformen),

•        Nutzertypisierung nach Spielerstatus (Profile nach User-Leistung),

•        Wettbewerbsanalyse (Vergleichsdaten anderer Vereine),

•        Daten auf Gruppenebene (Übersicht der durchschnittlichen Aktivitäten)

Die Verarbeitung der hier beschriebenen personenbezogenen Daten ermöglicht unseren Kooperationspartnern ihr Werbeangebot innerhalb der App besser an die Präferenzen der Nutzer anzupassen und um den Erfolg ihrer Marketing-Kampagnen auszuwerten.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen sie nur den „Opt out“-Schalter weiter unten anklicken.

  1. Push-Notification

Die App verwendet Push-Notifications (iOS und Android), die Sie jederzeit deaktivieren können. Die Push-Notifications werden genutzt, um den Nutzer z.B. an Ereignisse innerhalb der App zu erinnern. Für die Push-Notifications haben wir die Dienste von Google und Apple selbst implementiert, d.h. wir verwenden hier keine Dienste von Drittanbietern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, Nutzer auf unsere Inhalte aufmerksam zu machen und diese an für Sie wichtige Ereignisse zu erinnern.

So können Sie die Push-Notification aktivieren oder deaktivieren:

  1. iOS

Öffnen Sie die Anwendung „Einstellungen“ von iOS und wählen Sie den Menüpunkt „Mitteilungen“. Im folgenden Menü finden Sie eine Übersicht aller Apps, die auf Ihrem Gerät installiert sind und die über Push-Notifications verfügen. Wählen Sie die entsprechende Fanciety App aus. Hier können Sie die Push-Notifications aktivieren oder deaktivieren.

  1. Android

Öffnen Sie die Anwendung „Einstellungen“ im Android Betriebssystem und wählen Sie den Menüpunkt „Benachrichtigungen“ unter „Töne und Benachrichtigungen“ aus. Im folgenden Menü finden Sie eine Übersicht aller Apps, die auf Ihrem Gerät installiert sind und die über Push-Notifications verfügen. Wählen Sie die entsprechende Fanciety-App aus. Hier können Sie die Push-Notifications aktivieren oder deaktivieren. Die Bezeichnungen können sich je nach verwendeter Android-Version geringfügig unterscheiden.

  1. Berechtigungen

Nach der Installation der App werden wir Sie um eine Berechtigung bitten, über Schnittstellen auf Funktionen und Inhalte Ihres Gerätes zugreifen zu dürfen, um bestimmte Daten erheben zu können. Hierzu zählen die Kamerafunktion, die Fotogalerieanwendung und die Benachrichtigungsfunktion.

Der Zugriff auf die Kamerafunktion und die Fotogalerieanwendung dient ausschließlich dazu, das Profilfoto zu erstellen oder zu aktualisieren. Der Zugriff auf die Benachrichtigungsfunktion dient dazu, relevante Hinweise der App in der Benachrichtigungsleiste anzuzeigen. Sie können die Zugriffsrechte jederzeit über die entsprechenden Einstellungen Ihres Gerätes einschränken und bearbeiten.

Die Verarbeitung dieser Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, wenn Sie in Verarbeitung durch die entsprechende Auswahl einwilligen, und zusätzlich auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da unser berechtigtes Interesse in der Bereitstellung einer vollumfänglichen App besteht.

  1. Registrierung über Facebook und Google Profile

Für die Registrierung in der App haben Sie auch die Möglichkeit, sich mit Ihrem bestehenden Profil bei Facebook und Google zu registrieren.

Hierzu klicken Sie im Registrierungsfenster entweder auf das Facebook oder Google Symbol. Durch Ihren Klick auf das jeweilige Symbol wird ein neues Fenster geöffnet, auf dem Sie sich mit Ihren Login-Daten für den jeweiligen Anbieter einloggen müssen. Nachdem Sie sich erfolgreich eingeloggt haben, wird Ihnen mitgeteilt, welche Daten (Name, E-Mail-Adresse und Profilbild in unserem Fall) an uns für die Authentifizierung im Rahmen des Registrierungsprozesses übermittelt werden. Sofern Sie dieser Datenübermittlung zugestimmt haben, werden die von uns für die Registrierung erforderlichen Felder mit den übermittelten Daten gefüllt.  Wir verwenden ausschließlich ihren Namen, ihr Profilbild und ihre E-Mail-Adresse.

Erst nach Ihrer Einwilligung in die Verwendung der Daten, werden diese durch uns verwendet. Eine über den Registrierungsprozess hinausgehende Verknüpfung zwischen dem bei uns angelegten Nutzerprofil und Ihrem Konto beim einem der genannten Anbieter findet nicht statt.

Um den Registrierungsprozesses und den Login ausführen zu können, wird Ihre IP-Adresse an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Dabei kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Wir haben keinen Einfluss auf den Zweck und Umfang der Datenerhebung und auf die weitere Verarbeitung der Daten durch den jeweiligen Anbieter. Für weitere Informationen dazu, lesen Sie bitte die Datenschutzhinweise des jeweiligen Anbieters.

a) Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA;  http://www.facebook.com/policy.php  weitere Informationen zur Datenerhebung:  http://www.facebook.com/help/186325668085084 http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie  http://www.facebook.com/about/privacy/your-info.

b) Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei einer Registrierung über Facebook und Google Accounts ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

  1. Verwendung von Analysetools

Wir nutzen für unsere App das Analysetool Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der App durch Sie ermöglichen. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihres Webseiten-Besuchs einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden an Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir verwenden in unserer App Google-Analytics nur mit einer IP-Anonymisierungsfunktion. Ihre IP-Adresse wird in diesem Fall von Google schon innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der App auszuwerten, um Reports über die App-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der App-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die verarbeiteten Daten werden für eine Zeitspanne von 14 Monaten gespeichert.

Die im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Eine Datenverarbeitung durch Google Analytics bedarf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ohne diese Einwilligung wird Google Analytics bei Ihnen nicht ausgeführt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie nur den den „Opt out“-Schalter weiter unten anklicken:

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html und unter https://policies.google.com/?hl=de.

  1. Advertising-Identifier bei iOS

Für Werbezwecke nutzen wir den sog. „Advertising Identifier“ (IDFA). Dieser ist eine einzigartige, jedoch nicht-personalisierte und nicht dauerhafte Identifizierungsnummer für ein bestimmtes Endgerät, der durch iOS bereitgestellt wird. Die über den IDFA erhobenen Daten werden nicht mit sonstigen gerätebezogenen Informationen verknüpft. Den IDFA verwenden wir, um Ihnen personalisierte Werbung bereitzustellen und Ihre Nutzung auswerten zu können. Wenn Sie in den iOS-Einstellungen unter „Datenschutz“ – „Werbung“ die Option „kein Ad-Tracking“ aktivieren, können wir nur folgende Maßnahmen vornehmen: Messung Ihrer Interaktion mit Bannern durch Zählung der Anzahl der Anzeigen eines Banners ohne Klick darauf („frequency capping“), Klickrate, Feststellung einzigartiger Nutzung („unique user“) sowie Sicherheitsmaßnahmen, Betrugsbekämpfung und Fehlerbeseitigung. Sie können in den Geräteeinstellungen jederzeit den IDFA löschen („Ad-ID zurücksetzen“), dann wird ein neuer IDFA erstellt, der nicht mit den früher erhobenen Daten zusammengeführt wird. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer App nutzen können, wenn Sie die Nutzung des IDFA beschränken.

  1. Datenlöschung und Speicherdauer

Sofern nicht in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

  1. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern und an die gesetzlichen und behördlichen Vorgaben anzupassen. Diese Datenschutzerklärung können Sie innerhalb der App im Menü oder auf unsere Website www.fanciety.com jederzeit abrufen.

* * *